• prix du cialis en france viagra rezeptfrei niederlande compro viagra on line viagra prescription médicale
  • Mit ‘duisburg’ getaggte Artikel

    Level 29 am 11.3.: Games for Change

    Dienstag, 05. März 2013

    Am Montag, den 11. März 2013 werden wir uns im Rahmen von Level 29 von DUEyouplay? mit Spielen beschäftigen, die politische und gesellschaftliche Probleme thematisieren.

    Jörg Niesenhaus wird in einem kurzen Impulsvortrag einige Spiele vorstellen, die neben dem Zweck der Unterhaltung auch eine politische Botschaft transportieren, Gesellschaftskritik betreiben oder Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes Thema lenken wollen. Anschließend wird in eine offene Diskussion übergeleitet und es gibt ausreichend Gelegenheit viele der Spiele selbst anzuspielen.

    Jörg Niesenhaus ist Mitarbeiter am Lehrstuhl für Interaktive Systeme der UDE und leitet dort die Aktivitäten des Game Technology Competence Centers NRW. Neben seinen Forschungsaktivitäten in den Bereichen Player Experience und Nutzerpartizipation ist er auch seit Jahren im Themenfeld Serious Games engagiert und hat bereits mehrere Workshops und Vorträge zu Spielen in der politischen Bildung gehalten.

    Wir freuen uns auf Euer reges Erscheinen!

    Wann? Montag, 11.3.2013, 18 Uhr
    Wo? Raum LF 122, Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Forsthausweg 2

    Level 24 am 12.3.: Mobile Games

    Dienstag, 06. März 2012

    dueyouplay-mobilegames

    Am Montag, den 12. März 2012 widmen wir Level 24 von DUEyouplay? dem Thema “Mobile Games“. Wir nehmen den Release der Playstation Vita von Sony zum Anlass uns einen Überblick über aktuelle und vergangene mobile Spielsysteme zu verschaffen – vom ersten Game Boy aus dem Jahre 1989 bis zu den Smartphones und mobilen Spielkonsolen dieser Tage. Neben einer Präsentation zur Historie der mobilen Spielsysteme werden wir uns an diesem Abend vor allem dem ausgiebigen Testen diverser mobiler Spiele widmen.

    Wir laden alle Teilnehmer ganz herzlich dazu ein ihre eigenen mobilen Konsolen und Smartphones mitzubringen, um sich gemeinsam einen Überblick über die besten Systeme und Spiele zu verschaffen, sowie in vernetzen Spielen miteinander und gegeneinander anzutreten. Für das gemeinsame Spielen wurden bereits folgende Spiele vorgeschlagen:

    Tetris (Nintendo Game Boy)
    Mario Kart (Nintendo DS)
    Clash of Heroes (Nintendo DS)
    Mario Party 9 (Nintendo DS)
    Wipeout 2048 (PS Vita)

    Weitere Vorschläge sind willkommen – wir werden die Liste dann ergänzen!

    Wann? Montag, 12.3.2012, um 18 Uhr
    Wo? Raum LF 122, Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Forsthausweg 2

    Level 21 am 8.8.: DUEyouplay?-Turnier in den Disziplinen “Mario Kart Wii” und “Tetris”

    Montag, 01. August 2011

    dueyouplay-tournament-small

    Am Montag, den 8.8.2011 werden wir im Rahmen von DUE you play? – Level 21 ein Games-Turnier in den beiden folgenden Disziplinen ausrichten:

    • Mario Kart Wii (4 Spielermodus)
    • Tetris (Single Player, Highscore, Game Boy Classic)

    Alle interessierten SpielerInnen können sich bis zum 5.8. (12 Uhr) per Mail an joerg.niesenhaus[at]games-ruhr.com anmelden und sich für eine oder beide Disziplinen bewerben. Die jeweils ersten drei Plätze erhalten eine Urkunde und einen Preis – das Mitmachen lohnt sich also!

    Alle interessierten Zuschauer können natürlich ohne Anmeldung zum Turnier kommen, um dem Wettbewerb zu folgen und ihre Favoriten anzufeuern.

    Wann? Montag, 8.8.2011, um 18 Uhr
    Wo? Raum LF 122, Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Forsthausweg 2

    Level 20 am 6.6.: Wir besuchen die Games Factory in Mülheim a.d. Ruhr!

    Dienstag, 31. Mai 2011

    top-header

    Am 6.6. erreichen wir mit DUEyouplay Level 20 und gehen zu diesem Anlass auf Tour: Wir besuchen die Games Factory in Mülheim an der Ruhr; eine einzigartige Themenimmobilie für Spieleentwickler. Die Games Factory wurde von der Wirtschaftsförderung der Stadt Mülheim (Mülheim & Business GmbH) und dem Besitzer der Immobilie ins Leben gerufen. Seitdem haben sich hier einige Firmen aus der Branche und ihrer Konvergenzbereiche niedergelassen, wie beispielsweise die Crenetic GmbH, Aruba Studios und die Novacore Studios. Auch die Game Development Initiative Ruhr (GDI.Ruhr) hat ihren Sitz in der Games Factory, wo sie u.a. auch Gründerlabore für Start-Ups betreut.

    Um 18 Uhr startet DUE you play Level 20 also nicht wie gewohnt am Campus Duisburg, sondern in der Kreuzstraße 1-3 in 45468 Mülheim an der Ruhr. Wir werden mit einer Vorstellung der Games Factory beginnen und danach in mehreren Räumen gemeinsam an verschiedenen Konsolen spielen.

    Alle an dem Thema interessierten Studierenden, Entwickler, Forscher und Freunde der digitalen Spiele sind ganz herzlich zu Level 20 eingeladen!

    Hier folgt die Wegbeschreibung zur Games Factory:

    Adresse: Games Factory Ruhr
    Kreuzstraße 1-3
    45468 Mülheim an der Ruhr
    …mit ÖPVN: Die Anfahrt ist über den Mülheimer Hauptbahnhof möglich. Vom Bahnhof aus sind es ca 10 Minuten Fußweg bis zur Games Factory. Eine detailiertere Wegbeschreibung ist hier zu finden.

    Um den Seminarraum zu finden werden an der Games Factory selbst werden an dem Tag Hinweisschilder ausgehangen. Der Seminarraum befindet sich im Hof des Gebäudes und kann über den Haupteingang leicht erreicht werden.

    …mit dem Auto: Da die Parkplätze vor Ort eingeschränkt sind werden für die Anreise die öffentlichen Verkehrsmittel empfohlen.

    Wer dennoch mit dem Auto anreisen möchte, sollte über den Ruhrschnellweg (A40) bis zur Anschlussstelle 18 – Mülheim an der Ruhr Winkhausen fahren. Eine detailiertere Wegbeschreibung ist hier zu finden.

    Level 11 am 10.5.: Browser & Pervasive Games mit Björn Joop und Simon ten Broeke

    Freitag, 30. April 2010

    Am Montag, den 10.5.2010 werden wir uns im Rahmen von DUE you play? Level 11 mit zwei besonderen Formen des digitalen Spiels auseinandersetzen, die sich in erster Linie durch die verwendeten Technologien definieren. Browser Games haben in den vergangenen Jahren den Sprung aus der Nische auf den Massenmarkt geschafft. Björn Joop wird von seinen Erfahrungen aus über 2 Jahren Browser Game – Entwicklung berichten und die Herausforderungen aber auch die Chancen der Browser-basierten Spiele aufzeigen und diskutieren. (Dierser Vortrag wurde auf den 9.8.2010 verschoben.)

    Pervasive Games sind Spiele, die durch den geschickten Einsatz von Technologien die reale Umgebung mit zusätzlichen Spielelementen anreichern. Einige wenige kommerzielle Spiele nutzen bereits diese Technologie, doch der große Durchbruch steht noch bevor. Zu diesem Thema wird uns Simon ten Broeke vom Fraunhofer FIT in St. Augustin von der Evaluation des Pervasive Game “TimeWarp” berichten, welches im Rahmen eines großen europäischen Forschungsprojektes entstanden ist.

    ÜBER DIE REFERENTEN

    Björn Joop

    Björn Joop

    Björn Joop ist Mitarbeiter am Lehrstuhl Interaktive Systeme und Interaktionsdesign der Uni DUE und beschäftigt sich in Forschung und Lehre intensiv mit kontextadaptiven Anwendungen und Multitouch-Systemen. Zusätzlich ist er seit über 2 Jahren in seiner Freizeit Mitentwickler im RPG/Lifesim Browsergame Simkea. Seine Aufgaben umfassen hier die Gestaltung der Spielwelt, die Konzeption neuer Spielesysteme und Quests sowie die Entwicklung neuer Produktionssysteme und des allgemeinen Balancings des Spiels.

    Simon ten Broeke

    Simon ten Broeke

    Simon ten Broeke studiert seit 2009 an der Universität Duisburg-Essen den Masterstudiengang Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaften. Seinen Bachelor of Arts absolvierte er an der Ruhr Universität Bochum, wo er sich inhaltlich in Richtung neue / digitale Medien orientierte und seine B.A.- Arbeit zum Thema Immersion und Spielegrafik verfasste. Seit 2009 arbeitet er als studentische Hilfskraft beim Fraunhofer Institut für Angewandte Kommunikationstechnik (FIT) in St. Augustin an dem Augmented Reality Game “TimeWarp” im Rahmen des IPCity Projektes.